Was gibt's Neues? 

What's new?

 

 

10.11.2020

Heute wurde Marge von Bayo gedeckt, sollte es gut gehen erwarten wir die Ankunft unseres

B-Wurfs 2.0 um den 12. Januar 2021.

Mehr Info hier

 

 

28.10.2020

Marge ist nun endlich läufig.

Sollte alles nach Plan verlaufen, dürfen wir uns hoffentlich Mitte Januar 2021 unseren B-Wurf 2.0  freuen.

 

11.10.2020

Da unsere Mädels noch auf Ihre Läufigkeit warten lassen, sind wir heute wieder zum Training nach Hünstetten gefahren.

Bei fast golden Oktoberwetter, leckerem Kuchen, schöner Gesellschaft und optimalen Trainingsbedingungen ließen es sich 

Zwei- und Vierbeiner gut gehen. Coronabedingt war es heute leider das letzte Training, vielen Dank an das Team des Windhund-

Rennvereins Untertaunus-Hünstetten e.V. für die immer schöne Zeit bei euch - bis nächstes Jahr!

 

 

 

03.10.2020

Nach ein paar Tagen Urlaub im hohen Norden ging es heute zur Ausstellung nach Rostock und unter fast normalen Bedingungen rockt 

Monk erneut den Ring und auch den Ehrenring: Rassebester (BOB) und zweiter im Gruppe 5 Wettbewerg (BOG-2). Wir sind so froh den weiten Weg auf uns genommen zu haben, Wetter war prima und ein toller Ausstellungserfolg in diesem so verrückten Coronajahr.

 

 

 

 

27.09.2020

Eigentlich hatten wir geplant heute zur Windhundeschau nach Luxemburg zu fahren, da aber Luxemburg am Freitag als Corona Risikogebiet eingestuft wurde entschieden wir uns lieber in den Niederlanden zu bleiben. Glücklicherweise hatten wir vorsichtshabler für beide Ausstellungen gemeldet. Und Tag 2 in Maastricht war nicht weniger erfolgreich: Bester der Rasse (BOB) und neuer Internationaler Champion wurde heute DaVinci (ChMutabaruga's Wailing Wailers)Monk bekommt V2 in der Zwischenklasse und Aurelia (Ch Mutabaruga's One Bright Day) wird beste Hündin (BOS)! Da kann man ja mal wirklich sagen "Danke, Corona".

 

 

26.09.2020

Neuen Monate ohne internationale Hundestellung hatten heute, wenn auch ohne Ehrenring, endlich ein Ende! Unter Einhaltung aller Corona-Vorschriften waren wir heute zur Ausstellung in Maastrich (NL) und es hätte kaumbesser laufen können!

Bester der Rasse (BOB) mit seinem ersten CACIB wird Monk, DaVinci (ChMutabaruga's Wailing Wailers) bekommt V2 in der Championklasse und Aurelia (Ch Mutabaruga's One Bright Day) gewinnt die Championklasse mit R-CACIB und ist damit neuer Internationaler Champion! Hurra!

 

 

20.09.2020

 Nach sieben Wochen Pause endlich wieder mal in Hünstetten zum Training.

Bei bestem Spätsommerwetter hatten Zwei-und Viebeiner einen schönen Tag.

 

 

 

05.09.2020

Auf der zweiten Spezialschau  des Basenji Klub Tschechien dieses Jahr gewinnt Will (Ch Mutabaruga's Willy Williams)

erneut die Offene Klasse Rüden und Tano (Mutabaruga's Aber echt ey) bekommt vielversprechend 2 in der groß 

besetzten Jüngstenklasse Hündinnen. Super!

 

              

 

29.08.2020

 Siegerin beim nationalen Rennen in Hannover:

Zoe (Mutabaruga's Redemption Song)

Gratulation!

 

 

16.08.2020

Sieger und Siegerin beim nationalen Rennen in Hamburg:

Django (Mutabaruga's Vita Buju Bantu) und Zoe (Mutabaruga's Redemption Song)

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Und in  Mlada Boleslav (CZ) startet Tano (Mutabaruga's Aber echt ey) zum ersten Mal in der Jüngstenklasse und 

wird gleich mit vielversprechend 1 belohnt - herzlichen Glückwunsch!

 

25.07.2020

Unser Basenjis hatten einen geschäftigen Tag in Volkmarsen.

Nach über sieben Monaten Zwangspause hatten wir heute unsere erste Ausstellun in 2020.

Auf der Basenji-Spezialschau in Volkmarsen, wurde Monk aus der Zwischenklasse Rassebester (BOB/BISS).

DaVinci (Mutabaruga's Wailing Wailers) gewinnt die Offene Klasse und ist damit brandneuer Deutscher Champion VDH und Klub.

Marge gewinnt die Championklasse bei den Hündinnen.

 

Auf der anschließenden Zuchtzulassungsveranstaltung bestehen Monk und Paco (Mutabaruga's Vita Rastafari) die Zuchtzulassungsprüfung (ZZP) und die Verhaltensüberprüfung (VB) mit bravour!

 

Danach wurde es sportlich und Reese, Ziva, Monk, Marge, DaVinci, Aurelia, Pepe, Paco und klein Fiby 

durften sich beim Coursing austoben.

 

Was für ein gelungener Tag, auch unter Corona-Schutzmaßnahmen!

 

 

 

 

05.07.2020

Heute wieder die Ringelruten in Hünstetten flitzen lassen.

 

 

21.06.2020

Leinen los in Hünstetten, wir steigern uns, heute sogar ein Viererlauf.

 

 

15.06.2020

Heute sind wir unserer Wurfplanung für Ende 2020 wieder ein Schritt näher gekommen. Die Wiederholungsuntersuchung auf erbliche Augenerkrankungen bei Marge war erneut ohne Befund. Einen Deckrüden haben wir auch schon im Auge, aber vor der Bekanntgabe müssen noch ein paar Gesundheitsuntersuchungen erledigt werden.

 

13.06.2020

Auf der Klubschau des Tschechischen Basenji Klub wird Will (Mutabaruga's Willy Williams) mit dem Sieg in der Offenen Klasse 

neuer tschechischer Champion! Ganz herzlichen Glückwunsch!

 

 

Tano (Mutabaruga's Aber echt ey) hat ihr Ausstellungsdebüt und erhält vielversprechend 1 in der Babyklasse Hündinnen.

Super schön!

 

07.06.2020

Heute wieder einen schönen Trainingstag in Hünstetten gehabt. Monk lief zum ersten Mal in einer Dreiergruppe.

 

 

24.05.2020

Spaß pur beim Rennbahntraining in Hünstetten.

 

 

17.05.2020

Da laufen sie wieder!

Endlich dürfen auch die Rennbahnen wieder öffnen, trotz Coronavorschriften hat alles bestens geklappt

und am Ende des Tages waren die Basenjis glücklich und zufrieden.

 

 

07.05.2020

Viel Neues gibt es leider derzeit nicht zu berichten, alle Ausstellungen sind bis mindestens Ende August abgesagt 

und die Rennbahnen haben auch noch geschlossen. So waren wir heute bei Betty und Cerelie, erst sind wir knapp sieben Kilometer durch die Weinberge marchiert und anschließend gab's für unser Basenjirudel Freilauf und Geruchskino im eingezäunten Bereich. 

Bei besten Wetter hatten alle Zwei- und Vierbeiner auch mit Abstand, viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

 

08.04.2020

Wenn man aufmerksam die Coronaentwicklung verfolgt hat, war es klar, dass es auch in Deutschland bald zu Ausgangsbeschränkungen und anderen massive Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus geben würde. Dies bedeutet nun außergewöhnliche Belastungen für jedermann und stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Alle sind verunsichert oder haben gar Existenznöte. Für viele zigtausende Menschen und eben auch für mich als chronisch Kranke unter Immunsuppression ist diese Viruspandemie doch schon beängstigend und auch gefährlich. War doch mein Arzt schon vor ein paar Jahren recht besorgt, als hier eine Häufung des Hantavirus auftrat. Also, haben wir beschlossen unsere persönlichen Kontakte wirklich auf ein Minimum einzuschränken und auch nur noch einmal pro Woche das Nötigste einzukaufen. Wieder einmal bin ich mehr als froh in einem kleinen Örtchen und dort noch Außerhalb zu wohnen. Leider sind auch wir wirtschaftlich von der Corona-Krise betroffen, aber mit einem sechsköpfigen Basenjirudel, Haus und Garten, findet sich schnell was man mit der ungeplanten Freizeit anfangen kann. Zudem es ja auch noch einiges nachzuarbeiten gibt, was in der Welpenzeit liegengeblieben ist. Wir sind ja immer viel mit unseren Hunden unterwegs und mit sechs Basenjis bevorzugt man eh lieber abgelegene Wege mit möglichst wenig Mensch- und Hundekontakt. Zu Zeiten der Coronamaßnahmen achten wir nun noch mehr darauf Kontakt zu anderen Menschen zu vermeiden, bzw. wenn, dann nur aus der Ferne. Und glücklicherweise leben wir ja hier im oberen Mittelrheintal in einer tollen Gegend, wo man täglich abwechslungsreich wandern kann. So machen wir zum Beispiel Wanderungen zum Pfaffenfels oberhalb von Trechtingshausen oder haben einen Ausflug auf den höchsten Berg hier, den Salzkopf, gemacht. Dort gab es hier und da sogar noch ein paar Schneeflecken. Unsere Basenjis finden das natürlich alles mega und wir sind sehr froh und dankbar, dass auch unser alter Herr Echo mit seinen fast 14,5 Jahren noch jeden Weg begeistert und dynamisch mit läuft. Normalerweise gehen wir im Urlaub immer mit Kind (Hund) und Kegel auf Wohnmobiltour, so ist es schon ein wenig ungewohnt soviel freie Zeit im eigenen Heim zu verbringen. Bei uns ist in der Regel Rainer immer zu Hause, aber ich glaube die Hundis fragen sich langsam schon, was ich eigentlich den ganzen Tag hier mache! Auf jeden Fall darf man trotz aller Einschränkungen und Sorgen nicht den Lebensmut verlieren und den Kopf in den Sand stecken, es kommen auch wieder bessere Zeiten. Wichtig ist jetzt auch eine gewisse Tagesstruktur zu haben. Wir schaffen das und bleiben stark! Wir freuen uns, wenn wir all unsere Freunde wieder sehen können, der Familie wieder nah sein dürfen, der Arbeit geregelt nach gehen können und natürlich wieder auf Hundeausstelllungen gehen dürfen.

 

 

Pfaffenfels

 

 

 

Salzkopf

 

 

Wir hoffen Euch mit diesen Foto ein wenig zu erfreuen.

 

In diesem Sinne - bleibt gesund - und frohe Ostern!

 

 

01.03.2020

Das Mutabaruga Show-Team Sieger in allen Katerogien -

wir sind sowas von stolz!

 

 

 

Archiv

News 2019 News 2018 News 2017
News 2016 News 2015 News 2014 News 2013

News 2012

News 2011 News 2010 News 2009 News 2007
News 2008 News 2006 News 2005 News 2004

____________________________________________________________________________________________________________________________

Startseite - Aktuelle News - Wir über uns - unsere Basenjis - Deckrüden - Wurfplanung - unsere Zucht - Ausstellungserfolge - über den Basenji - Nachzucht - in Gedenken

Foto des Monats - Gesundheitsuntersuchungen - Zeitungsausschnitte - Kontakt/Email - Links - Ausstellungsergebnisse - so finden sie uns

(C) by Noel Baaser